Schau mir in die Augen -Orchester

Musizieren im Orchester ist mehr als die Summe der Instrumente. Erst durch das harmonische Miteinander entsteht Musik, die den Zuhörer berührt und mitnimmt. Deswegen ist es für den Dirigenten eine Schlüsselfähigkeit die Emotionen seiner Musiker zu erkennen und wertschätzend zu steuern.
Studien haben gezeigt, dass jede 2. Emotion, die ein Mensch im Gesicht zeigt, übersehen oder falsch interpretiert wird.
Für den Dirigenten kann genau das zu einer echten Herausforderung werden - innerer Stress und Unruhe können bei Orchester und Dirigenten entstehen.

Mimikresonanztraining schult deine Wahrnehmungsfähigkeit und deine Empathie. Du lernst Emotionen zu erkennen und wertschätzend  in Resonanz zu gehen. Werde dir deiner Wirkung auf das Orchester in Körpersprache und Mimik bewusst. Für ein gutes Arbeitsklima, harmonisches Miteinander, eine starke Orchestergemeinschaft und musikalische und emotionale (Höchst)Leistungen.

Wie gut ist deine Emotions-Wahrnehmungsfähigkeit?

 Mimikresonanztraining

Mimikresonanz - Kennenlernworkshop

Schau mir in die Augen-Orchester. Der 90minütige Workshop gibt dir einen Überblick über den aktu­ellen Stand der Mimikforschung und führt dich ein in die Welt der Mikroexpressionen. Nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch durch die Analyse von Videoclips und Fotos.

Ein Praxistest zeigt dir, wie gut du bereits die Mimik und Mikroexpressionen erkennst und deuten kannst. Mikroexpressionen sind sehr schnelle (40-500 ms), nicht steuerbare mimische Bewegungen.



Nächster Termin:

ONLINE- KulturserviceLink
9. Juli 2020 19:30-21:30 Uhr

  • Schau mir in die Augen - Orchester


Mimikresonanztraining

Im 4-tägigen Mimikresonanz Training lernst du nicht nur die 12 Primäremotionen präzise bei deinen Musikern oder Schülern zu erkennen, sondern du entwickelst auch die Fähigkeit Mikroexpressionen zu sehen und zu deuten. 

Mikroexpressionen sind sehr schnelle (40-500 ms), nicht steuerbare mimische Bewegungen. Neben dem treffsicheren Erkennen und Deuten der Mimik trainierst du auch, wie du mit diesen Signalen umgehen und sie für deine Kommunikation in der Probe und im Unterricht wertschätzend nutzen kannst. Weiterhin trainierst du die subtilen Mikroexpressionen, die sich nur in Teilen der Mimik zeigen. Du schärfst deine Wahrnehmung bezüglich Emotionserkennung im Körper, Stimme und Gesten. Stärkst deine Empathie und eigene Wirkung durch das "Empathie-Muskeltraining".


Für  Dirigenten und Musiklehrer, Musiker



Kontakt